Von der Wohnung ins Institut

Es ist nicht mehr lan­ge hin, dass ich schon einen Monat hier ver­brin­ge, und damit lan­ge über­fäl­lig mal ein paar Bil­der zu zeigen.

Des­we­gen habe ich mir am letz­ten Sonn­tag, an dem hier echt schö­nes Wet­ter war, mei­ne Kame­ra geschnappt und mal mei­nen all­mor­gend­li­chen Weg in Büro dokumentiert.

Dabei könnt ihr zumin­dest schon mal einen klei­nen Blick in mei­ne Woh­nung und auch in mein Büro werfen.

Der Laden auf dem einen Foto ist übri­gens mei­ne Früh­stücks­quel­le. Ich hal­te dort eigent­lich täg­lich, um mir Bao­zi (gefüll­te Teig­ta­schen) und ab und zu auch Reis­sup­pe oder Soja­milch zu holen. Ver­zehrt wird das Gan­ze dann wie auf dem letz­ten Bild zu sehen ist im Büro.