Reisnachschub

Zir­ca sechs Wochen ist es her, es war am 24. Janu­ar, als ich „groß” Reis ein­kau­fen war. Damals habe ich 5 kg der Sor­te „Norhtern Extra” geholt und schon ange­kün­digt, dass der bei unse­rem Ver­brauch wohl nicht sehr lan­ge rei­chen wird. Dass es aller­dings so schnell geht, hät­te ich nicht gedacht.

[inspic=892,left,fullscreen,thumb]Denn ich muss­te schon letz­te Woche wie­der los um 5 kg Nach­schub zu orga­ni­sie­ren. Natür­lich eine ande­re Sor­te, „Lee See”, aber sehen, füh­len oder rie­chen tut man den Unter­schied nicht. An der Zeit merkt man es aller­dings, denn der Neue braucht deut­lich län­ger um weich zu wer­den — immer­hin etwas.