Unterwegs am Hinteren See

Das Meer ist in Peking zwar weit, aber zumin­dest auf ein paar Seen muss man nicht ver­zich­ten, die gibt es mit­ten in der Stadt. An einem davon, waren wir mal wie­der unter­wegs — am Houhai.

Ziel unse­res Aus­flu­ges war es eigent­lich Andenken für die „Daheim­ge­blie­be­nen” zu kau­fen. Am Ende sind es dann lei­der größ­ten­teils nur Sachen für uns gewor­den, aber der gute Wil­le zählt ja, oder?

Neben­bei zu sehen gab es die ers­ten See­ro­sen, ein Dra­chen­boot­trai­ning, die Her­stel­lung von Sei­de und eini­ge wei­te­re schö­ne Ansich­ten, ins­ge­samt also eine loh­nen­de Tour.

[mygal=2007–07-08_houhai]