Belohnung

Heu­te star­ten wir 11.20 Uhr mit dem Zug nach Qing­dao (rund 500 km süd­öst­lich von Peking). 

Nach schweiß­trei­ben­den Besich­ti­gungs­tou­ren durch Peking haben wir uns die vier Tage an der Küs­te des Pazi­fiks wahr­lich ver­dient. Obwohl der Wet­ter­be­richt für die ehe­ma­li­ge deut­sche Kolo­nie nicht nur Gutes ver­heißt, hof­fen wir auf schöns­tes Bade­wet­ter, denn immer­hin scheint heu­te auch in Peking seit Lan­gem mal wie­der die Sonne.

Berich­te und Bil­der wer­den nach unse­rem Rück­flug am Sonn­tag fol­gen und viel­leicht kommt einem die eine oder ande­re Bau­wei­se bekannt vor…