Beijing bei Nacht — Sanlitun

Wir sind gera­de zurück von unse­rem ers­ten Aus­flug ins Bei­jin­ger Nacht­le­ben. Es ist ca. halb Fünf und Ste­fa­nie geht es nicht so gut, mir aber auch nicht. Naja, bei kos­ten­lo­sem Ein­tritt in alle Bars, Dis­cos u.s.w. auch kein Wun­der. Das Preis­ni­veau ist hier auch „sehr freund­lich”, so freund­lich, dass man den Stu­den­ten­club wohl als „Abzo­cke” bezeich­nen müss­te. Red Bull Wod­ka gibt es hier für 10 Yuan = 1 Euro und an machen stel­len den Wod­ka Spri­te (ordent­lich gemischt!) für 5 Yuan = 0,5 Euro. Ach ja, das Taxi: Kos­tet für die 10 Kilo­me­ter in die Innen­stadt oder zurück 20 Yuan = 2 Euro. In die­ser Hin­sicht kann man also nicht klagen!

Nach­trag am fol­gen­den Mit­tag: Mal kurz zum Drum­her­um des gest­ri­gen Abend. Wir waren in San­li­tun, dass ist das Knei­pen­vier­tel gleich neben dem Bot­schafts­vier­tel (San­li­tun Embas­sy Area). Dem­entspre­chend lau­fen da vie­le Nicht-Chinesen her­um, denn für die Chi­ne­sen ist es dort trotz der oben beschrie­be­nen Prei­se viel zu teuer.

2 Gedanken zu „Beijing bei Nacht — Sanlitun

  1. Hal­lo Ihr Beiden,

    wir hof­fen, es geht Euch zwi­schen­zeit­lich wie­der besser.
    Für künf­ti­ge Gela­ge emp­feh­len wir eine Prü­fung der Zuta­ten­lis­te — wer weiß was im chi­ne­si­schen Red­bull alles drin­nen ist.

    Auf jeden Fall soll­tet Ihr eine Preis­lis­te für den Stu­den­ten­club mit­brin­gen — viel­leicht sind die ja anpassungsfähig.

    Vie­le Grü­ße und am Monatg einen guten Start ins Studium.

  2. Wenigs­tens gings mit dem Schrei­ben und Inter­net fin­den noch ganz gut um die Uhr­zeit. Mir woll­ten­se spae­ter ueb­ri­gens die Bier fuer 40 Yuan andre­hen, das war dann lei­der nix mehr mit lus­tig feiern…
    Ne Zuta­ten­lis­te soll­ten wir uns mal von den Cai­pis und Sex on the Beaches und so geben las­sen, die warn zwar recht lecker aber nie im Leben Cai­pi und fern­ab von jedem Sex on the Beach. =)

Kommentare sind geschlossen.