DAAD-Stipendiatentreffen

Am die­sem Wochen­en­de hat­ten wir eine Ein­la­dung um am DAAD-Stipendiatentreffen teil­zu­neh­men. Es war super orga­ni­siert und sehr inter­es­sant. Bereits am Frei­tag konn­ten wir beim gemein­sa­men Abend­essen einen Teil der zir­ka 100 Teil­neh­mer, ken­nen­ler­nen, die aus ganz Chi­na hier­her gekom­men sind. Anschlie­ßend gab’s noch ein Bier­chen und vie­le inter­es­san­te Gesprä­che in San­li­tun (ein paar Bar­stra­ßen im Bot­schafts­vier­tel, die es so ähn­lich auch schon 2006/07 gab).

Am Sams­tag muss­ten wir früh raus, um bereits 9.00 Uhr am eigent­li­chen Pro­gramm­tag teil­zu­neh­men. Die drei Vor­trä­ge wur­den der Rei­he nach immer bes­ser, es ging um Job­chan­cen, die Arbeit des Kul­tur­re­fe­rats der deut­schen Bot­schaft und um Chi­nas neue Füh­rung. Nach einem gemein­sa­men Mit­tag­essen ging es dann auf Tour: Nach lan­gem Über­le­gen hat­ten wir uns für die Füh­rung durch die Hut­ongs in der Alt­stadt ent­schie­den und im Nach­hin­ein wis­sen wir, dass es die rich­ti­ge Ent­schei­dung war. Wäh­rend der knapp zwei­stün­di­gen Tour in der Nähe des Trommel- und Glo­cken­turms war es zwar bit­ter­kalt, aber das Frie­ren hat sich mehr als gelohnt.

Die Archi­tek­tin Bar­ba­ra Münch hat sehr anschau­lich und offen über die Situa­ti­on in den Hut­ongs gespro­chen. Und nicht nur das, sie hat uns sogar drei Innen­hö­fe gezeigt, wel­che man sonst (als Tou­rist) nicht zu sehen bekommt. Sie selbst wohnt auch in solch einem Hut­ong und wir durf­ten haut­nah bestau­nen, wie es sich dort lebt. Sie haben den Hof in beein­dru­cken­der Wei­se umge­baut — so könn­te unser Traum­haus auch aussehen.

Die groß­ar­ti­ge Tour hat uns den Weih­nachts­ba­sar in der deut­schen Bot­schaft schnell ver­ges­sen las­sen, den wir dafür ver­passt haben. Immer­hin kommt Weih­nach­ten (und auch der Weih­nachts­ba­sar) mit Sicher­heit mal wie­der, doch solch eine umfas­sen­de Füh­rung erle­ben wir wohl nicht noch einmal.

Mit einem luxu­riö­sen Abend­essen im Land­mark Tower wur­de die gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung am Abend pas­send abgerundet.