Große Mauer und viele Flugzeuge

Als eine der letz­ten Sehens­wür­dig­kei­ten stand für unse­ren Besuch die Gro­ße Mau­er (长城) auf dem Pro­gramm, die für uns wir im Win­ter auch etwas Neu­es war. Wir hat­ten uns gemein­sam für den Abschnitt bei Mutianyu ent­schie­den, vor allem weil man dort den Weg nach unten in der Som­mer­ro­del­bahn bewäl­ti­gen kann.

Auf dem Rück­weg von der Gro­ßen Mau­er nach Peking haben wir noch im Natio­na­len Luft­fahrt­mu­se­um halt gemacht. Wir haben uns zwar nur den frei zugäng­li­chen Teil ange­schaut, aber auch da stan­den schon jede Men­ge (Militär-) Flug­zeu­ge her­um, noch dazu zumeist gleich jeweils meh­re­re. Außer­dem gab es noch Heli­ko­pter, Gelän­de­wa­gen und Ähn­li­ches zu sehen. Der Zustand der meis­ten Expo­na­te ist zwar nicht mehr wirk­lich gut, dafür kommt man aber über­all ran und kann sich alles aus nächs­ter Nähe ansehen.

Auf das Luft­fahrt­mu­se­um sind wir übri­gens auf die­ser Sei­te gesto­ßen, die auch noch vie­le wei­te­re Zie­le auf­führt, so dass uns nicht so schnell die Ideen aus­ge­hen sollten.